Marionettentheater Blaubeuren

 

Start   Presse   Impressum  Rueckblick   Kontakt                       


Über unseren Verein

Der Puppenspiel- und Theaterverein Blaubeuren e.V.

hat es sich zum Ziel gesetzt, die alte Kulturtechnik des Marionettenspiels zu pflegen. Im „Theater in der Talmühle“, das vom Verein getragen wird, ist denn auch die Hauptbühne die Marionettenbühne, auf der märchenhafte Stücke gespielt werden, die Kinder und Erwachsene gleichermaßen ansprechen und unterhalten wollen. Aber auch dem Laientheaterspiel gibt der Verein einen Rahmen.

Gegründet wurde der Verein 2008, als Walter Luz dem bisherigen privaten Blaubeurer Marionettentheater von Hans Busch die Möglichkeit gab, eine bleibende Spielstelle in dem Haus Karlstraße 44 einzurichten. Alle aktiven Mitglieder des Vereins sind Amateure und arbeiten rein ehrenamtlich. Auch eine finanzielle Unterstützung von kommunaler oder staatlicher Seite erhält der Verein nicht.

Die Mitgliedsbeiträge, der zur Zeit (September 2013) 33 Mitglieder (18,00 € /24,00 € Jahresbeitrag), dazu Spenden und die Eintrittsgelder müssen reichen, die hohen Unterhaltskosten eines solchen Hauses, die technische Ausrüstung und Material für neue Marionetten, Bühnenbilder und Requisiten zu bezahlen.

Um den eigenen Anspruch „zum Kulturangebot in Blaubeuren und Umgebung in vielfältiger Form beizutragen“ gerecht zu werden, erfand Siegfried Hermann die Reihe „Literatur und Musik“. Eine ganze Reihe von Dichtern und Dichterinnen wurden und werden einem interessierten Publikum vorgestellt, jeweils begleitet von ganz unterschiedlicher Livemusik. Auch Diavorträge und Laientheater werden immer wieder angeboten. Eine weitere Sparte des Theaters in der Talmühle wendet sich vor allem an die kleineren Kinder: der Kasper und seine Freunde unterhalten und belustigen Kinder ebenso wie Eltern und Großeltern, die nicht ungern notgedrungen dabei sein müssen.

Alles in Allem bietet das Theater ein nicht zu verachtendes kulturelles Angebot.

Fast alle Programmangebote können von Gruppen ab 20 Personen individuell gebucht werden. Wir haben 42 Sitzplätze, bei Veranstaltungen für Schulen oder Kindergärten können bis zu 60 Kinder einen Sitzplatz finden. Anfragen beantwortet die Vorsitzende Barbara Rinker (s.o.). Bei ihr können auch Karten für die einzelnen Veranstaltungen reserviert werden. Im Vorverkauf gibt es nur die Karten für „Wie die schöne Lau das Lachen lernte“, und zwar bei der Buchhandlung „Bücherpunkt“ in der Karlstraße 6, Blaubeuren.

8 Marionettenspieler und -spielerinnen sind derzeit aktiv, im Kaspertheater spielen jeweils 3 von insgesamt 5 Spielerinnen. Ganz wichtig ist auch unser Mechanikus und Bühnentechniker. Er würde jemanden zur Unterstützung sehr begrüßen. In der Regel treffen sich die aktiven Spielerinnen und Spieler mittwochs um 20.00 Uhr zur Probe im Theater. Wer neugierig vorbeischauen möchte wird nicht sofort sanft wieder hinauskomplimentiert.

Überdies können im Theater in der Talmühle Aufführungen aus dem aktuellen Programm extra gebucht werden. Informieren Sie sich dazu im Internet unter www.marionettentheater-blaubeuren.de. Fragen Sie nach bei Barbara Rinker, Telefon 07344 919326, Telefax 07344 919327 oder E-Mail


Fotos: Luwe

Das Theater in der Talmühle ist ein Zimmertheater mit maximal 45 Sitzplätzen. Bei Kindervorstellungen bis zu 50 Plätzen. Das Theater kann für öffentliche Vorstellungen auch von Nichtmitgliedern genutzt werden, sofern der gewünschte Termin frei ist.

Die Miete beträgt dann 30,00 € plus ggfs. 10,00 € Heizkostenzuschuss.

 Programmänderungen vorbehalten.

Achten Sie bitte auf die Tageszeitung und das Blaumännle.                      

Alle Veranstaltungen können ab 15 Personen extra gebucht werden.

Anfrage an Barbara Rinker.


Aus unseren Produktionen:

Die Entführung aus dem Serail                 Fotos: Gordon Stevens

Begegnung mit Berlin, Chansons, Schlager,  Fotos: Frank Luwe

Eine türkische Erfolgsgeschichte


 Start

webdesign frank luwe