Literatur und Musik: „Vergessene Revolutionärinnen“

Theater in der Talmühle Karlstraße 44, Blaubeuren

„Vergessene Revolutionärinnen“ mit Barbara Rinker (Text) und Melanie Handel (Harfe). Erinnert man sich in Deutschland je an die frühen Demokraten, sind es nicht Frauen, derer gedacht wird, obwohl sie die revolutionäre Bewegung wesentlich mitprägten. Barbara Rinker stellt einige dieser „Fortschrittsfrauen“ vor. Eintritt: 15 €

Marionettentheater: „Kalif Storch“

Theater in der Talmühle Karlstraße 44, Blaubeuren

„Kalif Storch“ Überlistet vom Zauberer Kaschnur verwandeln sich der Kalif von Bagdad und sein Wesir in Störche. Was sie dabei erleben, zeigt das Marionettenstück nach dem Märchen von Wilhelm Hauff. Es ist geeignet für Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren. Eintritt: 10 € Erw. / 5 € Kinder (bis 15)

Musikalisches Matinee mit dem Gitarrenduo Keller & Wenger.

Theater in der Talmühle Karlstraße 44, Blaubeuren

Musikalisches Matinee mit dem Gitarrenduo Keller & Wenger. Ihr Programm umfasst die ganze Breite der internationalen Gitarrenmusik, Stücke aus Europa, Afrika und Südamerika. Eintritt: 15 €

Kaspertheater: „Kasper und das blaue Huhn“

Theater in der Talmühle Karlstraße 44, Blaubeuren

„Kasper und das blaue Huhn“: Ein seltsames Paket, ein ziemlich verrückter Vogel und auch noch ein Räuber machen Ärger im Schloss. Aber mit dem Kasper wird am Ende alles gut. (unbedingt reservieren!) Eintritt: 4 €

Kaspertheater: „Kasper und das blaue Huhn“

Theater in der Talmühle Karlstraße 44, Blaubeuren

„Kasper und das blaue Huhn“: Ein seltsames Paket, ein ziemlich verrückter Vogel und auch noch ein Räuber machen Ärger im Schloss. Aber mit dem Kasper wird am Ende alles gut. (unbedingt reservieren!) Eintritt: 4 €

Kaspertheater: „Kasper und das vergessene Osterei“

Theater in der Talmühle Karlstraße 44, Blaubeuren

„Kasper und das vergessene Osterei“ Was liegt denn da in Omas Garten herum? Ostern ist doch schon vorbei! Kasper und Seppel werden das Geheimnis lösen. (unbedingt reservieren) Eintritt: 4 €

Kaspertheater: „Kasper und das vergessene Osterei“

Theater in der Talmühle Karlstraße 44, Blaubeuren

„Kasper und das vergessene Osterei“ Was liegt denn da in Omas Garten herum? Ostern ist doch schon vorbei! Kasper und Seppel werden das Geheimnis lösen. (unbedingt reservieren) Eintritt: 4 €

Podiumsgespräch: „Derf‘s au in Schwäbisch sei?“

Theater in der Talmühle Karlstraße 44, Blaubeuren

Podiumsgespräch „Derf‘s au in Schwäbisch sei? – passt der schwäbische Dialekt in die Weltliteratur?“ Die heftige Kritik, die Gudrun Mangold dafür einstecken musste, dass sie die Geschichte vom „kleinen Prinz“ - „le petit prince“ von Antoine de Saint-Exupéry - ins Schwäbische – „s‘ Prinzle“ - übersetzte führte zu der Frage, wieviel Schwäbisch die Weltliteratur wohl …

Literatur und Kulinarik: „Zum Gedicht noch ein Gericht“

Kleinkunst-Cafe „Fröhliches Nix“ Hirschgasse 1, Blaubeuren

Literatur und Kulinarik „Zum Gedicht noch ein Gericht – literarisches Tischlein deck‘ dich“. Geschichten, Gedichte und Märchen werden von Martin Morgen und Barbara Rinker zu allerlei kulinarischen Köstlichkeiten dargeboten.   Eintritt für Literatur und Kulinarik (ohne Getränke): 25 € Unbedingt reservieren! Ort: „Fröhliches Nix“,  

Marionettentheater: „Kalif Storch“

Theater in der Talmühle Karlstraße 44, Blaubeuren

„Kalif Storch“ Überlistet vom Zauberer Kaschnur verwandeln sich der Kalif von Bagdad und sein Wesir in Störche. Was sie dabei erleben, zeigt das Marionettenstück nach dem Märchen von Wilhelm Hauff. Es ist geeignet für Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren. Eintritt: 10 € Erw. / 5 € Kinder (bis 15 Jahre)